URL: www.caritas-speyer.de/aktuelles/fortbildung/interkulturelle-teams-sicher-und-kompetent-fuehren-b4f89522-8df4-4a81-8cf9-c08664fd1fd4
Stand: 01.02.2019
  • 27. August 2019

    09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Interkulturelle Teams sicher und kompetent führen

Der Umgang mit Menschen mit Zuwanderungsgeschichte bleibt für uns alle eine große Herausforderung. Sie als Mitarbeitende der Geriatrie arbeiten mit Menschen aus vielen verschiedenen Kulturkreisen. Diese Zusammenarbeit und der Umgang untereinander erfordern die Fähigkeit, Vielfalt in all ihren Facetten wahrzunehmen und mit unterschiedlichen Lebenslagen und Biografien professionell umgehen zu können. Häufig entwickeln sich Situationen, die uns irritieren und verunsichern und uns immer wieder vor neue Herausforderungen stellen.

Es gilt Spannungsfelder auszuhalten und die Menschen aus verschiedensten Kulturkreisen in ihrem Wahrnehmen, Denken, Fühlen und Handeln in kurzer Zeit zu verstehen sowie flexibel und angemessen zu reagieren – also interkulturell kompetent Handeln zu können. Das heißt, sich zu bemühen, die innere Logik jedes menschlichen Handelns zu verstehen, die Konsequenzen des eigenen Handelns angemessen einschätzen zu können und dann aus der Vielzahl der Handlungsmöglichkeiten diejenige auszuwählen, die am besten beiden nützt.
Kein einfaches Unterfangen, insbesondere auch, weil dieses Handeln begleitet sein soll von einer Haltung der Wertschätzung für andere Formen des Denkens, Fühlens und Handelns und der Fähigkeit, die Perspektive zu wechseln.

Hierbei möchte Sie dieser Workshop unterstützen und Ihnen Einblicke in interkulturell kompetentes
Handeln geben. Dies auch um Ihnen Handlungsmöglichkeiten in Ihrer Arbeit aufzuzeigen.

Der Workshop lebt von einer Mischung theoretischer Inputs und praktischer Übungen mit den Möglichkeiten die Perspektive zu wechseln und der bewussten Auseinandersetzung mit der eigenen Kultur, eigenen Bildern, Vorurteilen und Stereotypen. Außerdem wird es Raum für Fragen und den gegenseitigen Austausch geben.

Ohne die Erläuterung spezieller Länder- und Kulturspezifikas sprechen wir über Themen wie:

• Kultur, Werte und Normen
• Vielfalt in ihren Facetten
• Lebenswelten Geflüchteter, Veränderung und Folgen
• Entstehung und Folgen von Vorurteilen → Reflexion und Sensibilisierung eigener Wahrnehmungsmuster
• Interkulturelle Kommunikation und Leichte Sprache

… immer darauf bedacht die konkrete berufliche Praxis im Auge zu behalten, Konflikte und
Herausforderungen zu erkennen und das im Workshop Erfahrene anwenden zu können.

Zielgruppe

Mitarbeitende mit Führungs- und Leitungsfunktion aus allen Diensten und Einrichtungen

Max. Teilnehmerzahl

min. 12 TN - max. 16 TN

Kosten

140 Euro inklusive Tagesverpflegung im Bildungshaus

Referent(in)

Simone
Fleckenstein

Beratung und Trainings im interkulturellen Kontext

74722
Buchen


Copyright: © caritas  2019