URL: www.caritas-speyer.de/aktuelles/fortbildung/von-der-enttaeuschung-zur-ueberraschung-0040b622-d92a-4eb0-ad68-8c9a18d0b720
Stand: 01.02.2019

Anmeldefrist:

15. Mai 2019

  • 28. Juni 2019

    09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Von der Enttäuschung zur Überraschung

Bei allem Streben nach Qualität bleiben Beschwerden in der Regel nie ganz aus.
Dies gilt umso mehr bei Tätigkeiten im unmittelbaren Kundenkontakt, wie z.B. Service, Empfang, Verwaltung aber auch in Einrichtungen z.B. der Alten- und Behindertenhilfe. Beschwerden werden dabei häufig als Belastung und Störung erlebt. Dabei ist gerade der richtige Umgang mit Reklamationen die „Königsdisziplin“ gelebter Orientierung am Bewohner, Angehörigen, also am „Kunden“. Hier fällt die Entscheidung über Zufriedenheit, Weiterempfehlung, Loyalität und Kundenbindung.

Der Schwerpunkt des Seminars liegt daher auf der professionellen Kommunikation im unmittelbaren Beschwerdefall.
Darüber hinaus vermittelt es auch grundlegendes psychologisches und wirtschaftliches Hintergrundwissen zum Thema und skizziert die notwendigen Prozessschritte im Umgang mit Beschwerden vor und nach dem Gespräch.

Zielgruppe des Seminars sind all jene Mitarbeiter, die mit Reklamationen unmittelbar konfrontiert werden, Leitungskräfte, die von den Auswirkungen von Unzufriedenheit betroffen sind sowie all jene, die in besonderer Weise mit dem Thema Qualität und Kundenzufriedenheit beschäftigt sind.

 

Zielgruppe

Mitarbeitende, die mit Reklamationen unmittelbar konfrontiert werden, Leitungskräfte, die von den Auswirkungen von Unzufriedenheit betroffen sind sowie all jene, die in besonderer Weise mit dem Thema Qualität und Kundenzufriedenheit beschäftigt sind

Max. Teilnehmerzahl

15 Personen

Kosten

120 Euro inkl. Verpflegung im Bildungshaus

Referent(in)

Michael
Zirlik

coaching - beratung - training

90552
Röthenbach


Copyright: © caritas  2019