URL: www.caritas-speyer.de/aktuelles/fortbildung/was-nun--menschen-mit-geistiger-behinderung-gehen-in-rente-a0429019-c564-4193-8114-b2701b8cdc85
Stand: 01.02.2019
  • 21. August 2019  - 

    Beginn: 09:00 Uhr
  • 22. August 2019

    Ende: 17:00 Uhr

Was nun ? - Menschen mit geistiger Behinderung gehen in Rente

"Jetzt gehe ich dann bald in Rente". Für viele ist es eine positive Aussicht, für andere ist ein Leben ohne Arbeit nicht vorstellbar. Wie gut der Übergang von der Arbeit in den Ruhestand gelingt, hängt wesentlich von den Konzepten und Angeboten der Wohnheime,  Werkstätten  und tagesstrukturierenden Einrichtungen  ab (Age-Management). Und davon, wie sie sich auf  veränderten Bedürfnisse und Wünsche der alternden Menschen einstellen.

Folgende Schwerpunkte werden uns beschäftigen:
Wie kann der Übergang von der evtl. "Vollzeitarbeit" in den Ruhestand individuell und orientiert an den unterschiedlichen Vorstellungen und Möglichkeiten künftiger Rentner gestaltet werden: Teilzeitmodelle, Ganztagsarbeit mit Ruhephasen, Anpassung des Arbeitsplatzes an die körperliche Leistungsfähigkeiten etc.

Welche Bedürfnisse hat der künftige Rentner bezüglich seiner Wohnsituation: in der bisherigen Wohngruppe bleiben, die Wohngruppe wechseln, Wohnen im Altenheim u.a.?

Welche qualifizierten Angebote  zur Tagesgestaltung gibt es bereits in der Einrichtung, welche wären notwendig. Welche baulichen und personellen Veränderungen müssten vorgenommen werden?

Wie können Sie durch verschiedene Methoden (z.B. Biografiearbeit) die Ressourcen der alten Menschen entdecken und sie bei der Erhaltung und Weiterentwicklung dieser Ressourcen unterstützen, um den neuen Lebensabschnitt sinnstiftend und anregend zu gestalten.

Modelle aus verschiedenen Bundesländern und Videobeispiele werden die Diskussion ergänzen.

 

Zielgruppe

MitarbeiterInnen, die mit älteren Menschen in Wohnheimen, Werkstätten, Tageseinrichtungen, Fachdiensten etc. arbeiten

Max. Teilnehmerzahl

12 bis 16 Personen

Kosten

270 Euro inkl. Tagesverpflegung im Bildungshaus
Übernachtung auf Anfrage

Referent(in)

Renate
Heck

Dipl.-Pädagogin, Supervisorin

83674
Gaisach


Copyright: © caritas  2019