URL: www.caritas-speyer.de/aktuelles/presse/ehrenamt-vor-grossen-herausforderungen-d40e7371-d1f1-401f-ba5e-f076bb201459
Stand: 30.07.2019

Pressemitteilung

Ehrenamt vor großen Herausforderungen

Am Samstag, 7. Mai, von 9 bis 16.15 Uhr, findet im Herz-Jesu-Kloster in Neustadt an der Weinstraße die Jahresversammlung des Forum Caritas-Ehrenamt statt. "Corona-Pandemie, Ukrainekrieg - von einer Krise zur nächsten? Woraus speist sich in diesen Zeiten unsere Fähigkeit zum Handeln? Welche Werte tragen uns und unser Engagement? Wie kommen wir ins Handeln?"

Caritas Forum Ehrenamt

Das sind die Themen, mit denen sich die Ehrenamtlichen beschäftigen werden. Menschen, die sich ehrenamtlich in der Caritas-Arbeit einsetzen, standen in den vergangenen zwei Jahren vor großen Herausforderungen: Menschen, die sich im kirchlichen Ehrenamt in die Gesellschaft einbringen, sind häufig schon älter und gehörten unter den Corona-Bedingungen selbst zu den vulnerablen Gruppen. Außerdem konnten viele Formate wegen Corona nicht mehr stattfinden.

Kaum haben sich ehrenamtsgetragene Initiativen wieder konsolidiert, stehen sie vor der nächsten großen Herausforderung: Ähnlich wie in den Jahren 2015 und 2016 und danach, wird die Integration der aus der Ukraine geflüchteten Menschen nur mit Hilfe bürgerschaftlichen Engagements gelingen. Familienpatenschaften, Sprachkurse, die Begleitung zu Behörden und zum Arzt, Hausaufgabenbetreuung, Freizeitgestaltung und vieles mehr wird von engagierten Menschen ermöglicht.

Dieser Herausforderung gehen die Teilnehmenden der Jahresversammlung unter dem Titel "Krisengebeutelt versus krisenerfahren? Zu welcher Haltung tendieren wir?" nach. Nachmittags wird das Konzept "Türöffner" vorgestellt, welches Anregungen für eine veränderte Besuchsdienstkultur beinhaltet, aber gleichzeitig einen Beitrag zur Willkommenskultur und Integration von Geflüchteten und Vertriebenen leisten kann. 

Zum Abschluss feiern die Teilnehmer eine Andacht mit dem Vorsitzenden des Caritasverbandes, Karl-Ludwig Hundemer.  Alle Interessierten aus der Caritasarbeit der Pfarreien und Ehrenamtliche aus kirchlich-karitativen Einrichtungen sind eingeladen, sich über die Arbeit des Forums Caritas-Ehrenamt zu informieren und den Blick auf das eigene ehrenamtliche Handeln zu richten. Es gibt Zeit zum Austausch, Beratung, Projektvorstellungen, aber auch fürs Auftanken und gemeinsam Freude erleben. Aus jedem Caritasausschuss sollte möglichst ein Ehrenamtlicher in die Versammlung entsandt werden, ebenso aus dem Kreis der Ehrenamtlichen in den Caritaseinrichtungen. Herzlich willkommen sind auch die Caritasbeauftragten der Pfarreien.

Nähere Informationen gibt es im Referat Gemeindecaritas oder in den Caritaszentren in den Dekanaten. Bitte melden Sie sich bis zum 22. April unter: gemeindecaritas@caritas-speyer.de oder telefonisch unter 06232 / 209-158 Name, Adresse und E-Mailadresse an. Eine rechtzeitige Anmeldung ist wichtig, da sonst hohe Ausfallgebühren für den Caritasverband anfallen.

Text: Caritasverband für die Diözese Speyer



Copyright: © caritas  2022