URL: www.caritas-speyer.de/aktuelles/presse/hilfe-fuer-opfer-der-schweren-ueberschwemmungen-in-indien-8621abb1-07c6-4dd3-b0bf-5f914b2bd3e8
Stand: 17.09.2018

Pressemitteilung

Hilfe für Opfer der schweren Überschwemmungen in Indien

Hilfe für Opfer der schweren Überschwemmungen in Indien

Speyer (is/lk). Das Bistum Speyer, die Evangelische Kirche der Pfalz, das Diakonische Werk und der Diözesan-Caritasverband haben zusammen 30 000 Euro Soforthilfe für die Opfer der schweren Überschwemmungen im südindischen Bundesstaat Kerala zur Verfügung gestellt. Das Geld wird an Caritas International und die Diakonie Katastrophenhilfe gespendet, die mit ihren Partnerorganisationen vor Ort die notleidendenden Menschen unterstützen.

Nach schweren Monsunregenfällen ist vor allem der südindische Bundesstaat Kerala von großflächigen Überschwemmungen betroffen. Nach offizieller Einschätzung handelt es sich um die schwersten Fluten seit hundert Jahren in der Region. Fast eine halbe Million Menschen harren nach Angaben von Caritas International und der Katastrophenhilfe der Diakonie in Notunterkünften aus. Rund 400 Menschen seien in den Fluten ums Leben gekommen. Erdrutsche und Schlammlawinen sorgten dafür, dass viele Gebiete nicht passierbar seien. Ein weiteres Problem seien die schwierigen hygienischen Bedingungen. Um eine Ausbreitung von Krankheiten zu verhindern, würden Hygieneartikel, sauberes Trinkwasser und Medikamente benötigt.

Spendenkonten:

Caritas international
Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe
IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02
BIC: BFSWDE33KRL
Kennwort: Fluthilfe
oder online: www.caritas-international.de

Diakonie Katastrophenhilfe 
Evangelische Bank eG
IBAN: DE78 5206 0410 0000 0014 14 
BIC: GENODEF1EK1
Kennwort: Fluthilfe Indien
oder online: www.diakonie-katastrophenhilfe.de

Text: Bistum Speyer / Bild: Caritas International

Copyright: © caritas  2018