URL: www.caritas-speyer.de/aktuelles/presse/konkrete-hilfe-vor-ort-unterstuetzen-4717cf9b-83b2-4e9c-bf8d-44a62a1e4b92
Stand: 30.07.2019

Pressemitteilung

“Konkrete Hilfe vor Ort unterstützen“

Spende RittersbacherDie Geschäftsführer der Firmengruppe Rittersbacher (alle im gelben Polo-Shirt v.l.n.r): Franz Grill, Klaus Welling und Daniel Rittersbacher. Vinzenz du Bellier, Direktor des Caritasverbandes für die Diözese Speyer (2.v.r.) freut sich über die Unterstützung der Caritasarbeit im Kriegs- und Krisengebiet in der Ukraine. Text und Foto: Caritasverband für die Diözese Speyer / view

"Die Situation in der Ukraine erschüttert uns zutiefst, und auch wir müssen etwas tun! Aus diesem Grund unterstützen wir diejenigen, die vor Ort Hilfe leisten, indem wir spenden", sagt Daniel Rittersbacher, Gesellschafter-Geschäftsführer des Autohauses Rittersbacher in Kaiserslautern. Rittersbacher ist langjähriger Kooperationspartner des Caritasverbandes für die Diözese Speyer und übergibt 15.000 Euro für die Ukrainehilfe der Caritas. 

Die gesamte Fahrzeugflotte des Caritasverbandes Speyer wird betreut von der Firma Rittersbacher. "Aufgrund der jahrelangen und guten Zusammenarbeit ist es für uns naheliegend, die Arbeit der Caritas zu unterstützen", sagt Daniel Rittersbacher. Caritas international, das weltweit tätige Hilfswerk des Deutschen Caritasverbandes, hat Partner, die direkt vor Ort in der Ukraine den Menschen helfen.

Die Caritas Ukraine unterstützt mit Lebensmitteln, Hygieneartikeln, Unterkünften, Medikamenten und Kleidung, aber auch mit psychologischer Unterstützung für traumatisierte Erwachsene und Kinder. Auch in den angrenzenden Ländern, in die die Ukrainer jetzt flüchten, sind die Kooperationspartner der Caritasverbände Polen, Slowenien, Moldawien und Rumänien vor Ort und helfen. "Diese Arbeit möchten wir gerne unterstützen, das ist das Mindeste, was wir tun können", so Rittersbacher.

Copyright: © caritas  2022