Caritasverband für die Diözese Speyer
Nikolaus-von-Weis-Straße 6
67346 Speyer

Telefon: 06232 / 209-0
info@caritas-speyer.de

Angebote für Kinder und Jugendliche mit geistiger oder körperlicher Behinderung

Integrativer Kindergarten

In unserem integrativen Kindergarten werden Kinder ab 1 Jahr betreut und gefördert. Gemeinsam erleben Kinder mit und ohne Behinderung Bildung, Erziehung und Betreuung.

Frühförderung, Diagnostik und frühe Hilfen

Wir helfen Ihnen, wenn Sie Auffälligkeiten in der Entwicklung Ihres Kindes feststellen oder Sie sich unsicher sind, ob seine Sprache, seine Bewegungsfähigkeit, sein Spiel- oder Sozialverhalten altersgemäß sind.

Förderschule

In unseren Förderschulen werden Kinder und Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf ganzheitlich gefördert.

Wohnen für Kinder & Jugendliche mit Behinderung

Wir bieten in unterschiedlichen Formen Wohnungen und Lebensorte mit genau der Unterstützung und Förderung, die im Einzelfall benötigt werden. Die Betreuung ist dabei 24 Stunden gewährleistet.

Sozial­pädago­gische Familien­hilfe

Wir helfen Ihnen, wenn Sie Auffälligkeiten in der Entwicklung Ihres Kindes feststellen oder Sie sich unsicher sind, ob seine Sprache, seine Bewegungsfähigkeit, sein Spiel- oder Sozialverhalten altersgemäß sind.

Beratung für Betroffene und deren Angehörige

Wenden Sie sich an uns, wenn Sie Hilfe brauchen. Unser geschultes Personal ist für Betroffene, Angehörige, Freund*innen oder Partner*innen da und kann Ihnen passende Angebote empfehlen.

Allgemeine Sozialberatung

Die Allgemeine Sozialberatung ist in den Caritas-Zentren im Bistum Speyer Anlaufstelle für Menschen, die in einer schwierigen Lebenslage Informationen, Beratung, Unterstützung und Begleitung suchen.

Freizeitangebote

Wir bieten für jede Persönlichkeit und viele Entwicklungsphasen die geeigneten Freizeitangebote. Unser geschultes Personal unterstützt und begleitet Sie dabei.

Tagesgruppen für Schulkinder

Schüler*innen bis 12 Jahren bieten wir in unseren Tagesgruppen einen passgenauen Alltag mit individueller pädagogischer Förderung in einer festen Gruppe. Durch die intensive Begleitung des ganzen Familiensystems sowie die Kooperation mit den Schulen ist diese Form der Jugendhilfe in ein erfolgreiches Konzept eingebettet (§32 SGB VIII).