Wohn- und Pflegeheime für Multiple-Sklerose-Kranke

Multiple Sklerose ist die am weitesten verbreitete organische Erkrankung des zentralen Nervensystems. Die betroffenen Menschen leiden an Lähmungen von Beinen, Armen oder Händen, aber auch an Organ- und Sprachstörungen sowie Beeinträchtigungen des Sehvermögens. In dieser Situation wird für viele ein Leben in den eigenen vier Wänden zunehmend schwieriger.

In einem Wohn- und Pflegeheime für Multiple-Sklerose-Kranke bekommen Betroffene die für sie notwendige Unterstützung. Das Haus und die Zimmer der Bewohner und Bewohnerinnen sind ganz auf die Bedürfnisse der Multiple-Sklerose-kranken Frauen und Männer zugeschnitten. Die pflegerische und krankengymnastische Versorgung geschieht auf hohem Niveau. Ergotherapie und logopädische Übungen finden mehrmals in der Woche statt.

Adresse