URL: www.caritas-speyer.de/pressemitteilungen/ehrenamtliches-engagement-ist-wichtig-fuer-die-dem/2090141/
Stand: 30.07.2019

Pressemitteilung

„Ehrenamtliches Engagement ist wichtig für die Demokratie“

Dankeschön-Aktion für EhrenamtlicheAls Dankeschön für ihr Engagement waren die Ehrenamtlichen vom Caritas-Zentrum Pirmasens zu einem ganz besonderen Kino-Abend eingeladen worden. Caritas-Zentrum Pirmasens

Insgesamt waren 53 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Einladung gefolgt. Annette Martin, Leiter des Caritas-Zentrums Pirmasens, begrüßte die große Schar der ehrenamtlich Engagierten, die sich aus dem Dekanat auf den Weg nach Pirmasens gemacht hatten. Eigentlich hätte im November wie jedes Jahr um den Elisabethentag der diözesanweiter Caritastag der Ehrenamtlichen statt. Dieser musste Pandemie bedingt auch in diesem Jahr ausfallen. "Die Veranstaltung heute Abend soll nun ein Ausgleich für Sie alle sein und ich bin mir sicher, wir werden einen schönen Abend miteinander verbringen", sagte die Einrichtungsleiterin.

Für den Kinoabend hatte das Caritas-Team den Film "Die Unbeugsamen" ausgewählt. Er erzählt die Geschichte der Frauen in der Bonner Republik, die sich ihre Beteiligung an den demokratischen Entscheidungsprozessen wie echte Pionierinnen buchstäblich erkämpfen mussten. Politikerinnen von damals kommen in dem Film zu Wort. Die Demokratie lebt aber nicht nur von den Abgeordneten in den Parlamenten, sondern vielmehr davon, dass sich Bürgerinnen und Bürger engagieren, Verantwortung füreinander übernehmen und gesellschaftlichen Zusammenhalt schaffen, betonte Annette Martin: "Sie, die Ehrenamtlichen, übernehmen wichtige Aufgaben innerhalb der Zivilgesellschaft, sind wichtige Lernorte der Demokratie, bieten persönliche Entwicklungs-, Gestaltungs- und Partizipationsmöglichkeiten", hob die Leiterin hervor. Das ehrenamtliche Engagement hat somit für den Erhalt und die Weiterentwicklung der Demokratie einen hohen Stellenwert und ist für Staat und Zivilgesellschaft unverzichtbar, so Annette Martin.

In dem Film "Die Unbeugsamen" geht es um die Demokratie und um die Frauen. Der Film verdeutliche, dass es zu allen Zeiten mutige Frauen gab, die für ihre Meinung einstanden. "Das Ehrenamt im sozialen Bereich ist meistens weiblich - Frauen übernehmen häufig sozial-caritative Ehrenämter - so wie Sie alle auch" unterstrich Annette Martin. Dabei würden die Ehrenamtlichen nicht immer Strukturen vorfinden, die sie in ihrem Engagement unterstützen. "Ihr Ehrenamt ist so wertvoll und erfordert zwingend, dass auch Sie zu Wort kommen können und in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden. Denn nur so schöpfen wir das Potential aus, das in Ihrem vielfältigen Engagement liegt", führte die Einrichtungsleiterin aus und schlug die Brücke zu dem Kinoabend: "In diesem Sinne soll uns der Film Mut machen, damit wir uns weiterhin für die Menschen und den gesellschaftlichen Zusammenhalt engagieren."

Eingeladen waren ehrenamtlich Engagierte aus dem ganzen Dekanat sowie aus verschiedenen Gremien. Gekommen waren die Ehrenamtlichen aus der Pfarrei Trulben, die die Kleiderkammer in Niedersimten anbieten und/oder im Caritas-Ausschuss der Pfarrei tätig sind. Auch die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen aus den Kirchen-Gemeinden von St. Elisabeth und St. Anton in Pirmasens, aus Petersberg, Lemberg, Dahn, Maßweiler und Rodalben waren der Einladung gefolgt. Ebenso konnte Annette Martin die Damen aus Contwig vom Caritas-Ausschuss und von der Kleiderkammer Schatzkiste begrüßen. Einige Männer und natürlich auch Frauen waren dabei, die im Repair-Café aktiv sind, das das Caritas-Zentrum Pirmasens gemeinsam mit der katholischen Familienbildungsstätte anbietet. Darüber hinaus waren auch die Ehrenamtlichen des das Seniorencafés der Gemeinde St. Elisabeth, das ehrenamtliche Team des Horeb-Treffs und die Kolping dabei. Ebenso waren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Caritas-Zentrum gekommen, um sich mit den Gästen den Film anzuschauen.

Nach dem Film verteilten die Caritas-Mitarbeiter*innen an die Gäste jeweils noch eine Rose mit einem Dankeschön-Anhänger.

Text und Bild: Caritas-Zentrum Pirmasens



Copyright: © caritas  2021