URL: www.caritas-speyer.de/pressemitteilungen/naerrisches-prinzenpaar-in-amt-und-wuerden-eingefu/1413169/
Stand: 17.09.2018

Pressemitteilung

Närrisches Prinzenpaar in Amt und Würden eingeführt

Das Prinzenpaar von St. Elisabeth.

Bei der Faschingsveranstaltung im Altenheim St. Elisabeth sind Prinzessin Gisela I. und Prinz Kurt I. durch die diesjährige Sitzungsvorsitzende Annette Schenk in Amt und Würden eingeführt worden. Zur Krönung wurde dem Prinzenpaar von einer Bewohnerin ein Lied zum Besten gegeben: "Rote Lippen soll man küssen".

Die Caféteria bebte unter dem Jubel des Karnevalsvolkes, als das diesjährige Prinzenpaar mit der Prinzenführerin Sabrina Höhne zu ihren Logenplätzen geführt wurde.

Auch dieses Jahr wurde ausgiebig gefeiert mit der Bewohner-Polonaise und dem gemeinsamen Ententanz.

Zwei Mitarbeiterinnen unterhielten die Besucher in der Bütt.

Die Mitarbeiterinnen der Sozialen Betreuung, Manuela Werner und Doris Theobald, ließen es sich nicht nehmen und gingen in die Bütt. So konnten die Bewohnerinnen und Bewohner bei "Die Retourkutsche" und bei den Schnattertanten "Kättche und Eulalia" ihre Lachmuskeln stärken.

Unterhaltsam: Die Faschingsveranstaltung im Caritas-Altenzentrum St. Elisabeth.

Ein sehr kurzweiliger Nachmittag fand viel zu schnell sein Ende.  Ein großes Dankeschön an alle Mitwirkenden, die dazu beigetragen haben,  im Caritas-Altenzentrum St. Elisabeth die närrische Zeit wieder einmal aufleben zu lassen.

Text und Bilder: Caritas-Altenzentrum St. Elisabeth / Caritasverband für die Diözese Speyer

Copyright: © caritas  2019