URL: www.caritas-speyer.de/pressemitteilungen/sommerfeste-mit-musik-theater-und-gespraechen/2038677/
Stand: 30.07.2019

Pressemitteilung

Sommerfeste mit Musik, Theater und Gesprächen

Hackmuseumsgartenfest 2

Auf dem Gelände des Hack-Museums ist schon vor längerer Zeit ein vielseitiger Garten entstanden, an dem viele aus der Stadt mitwirken. Seit einigen Jahren leistet auch das Caritas-Förderzentrum St. Johannes und St. Michael seinen Programmbeitrag mit diesem Fest. Im Hackmuseumsgarten ist auch übers Jahr tatkräftig die Botanik- und Landschaftsgartenbau-Gruppe dort tätig und aktiv. Mit den verschiedenen Gruppen, die sich  im Garten einbringen, sind viele Kontakte geknüpft worden. Es sind über die Jahre auch viele freundschaftliche Beziehungen entstanden.

Die Besucher*innen der Tagesstätte engagierten sich wie immer an der Planung, Vorbereitung und Gestaltung des Festes. Das Hackmuseumsgartenfest fand bei herrlichem sommerlichen Wetter statt. Die Gäste verbrachten einen wunderbaren Nachmittag.  Es waren rund  40 Besucher gekommen,  die bei kühlen Erfrischungsgetränken und salzigen Knabbereien viel Freude empfanden. Die Atmosphäre war ungezwungen locker, so dass viele Gespräche zustande kamen.

Ulrich Thul (Bereichsleiter Tagesstätte) hat die Gäste begrüßt und durchs Programm geführt. Dieses Mal hat Ulrike Pfaff (Staatl. geprüfte Arbeitserzieherin, Dipl.Ing.FH und Gartentherapeutin (VdH), in Form eines  sehr interessanten Vortrages über  die Arbeit im Garten und im Garten des CFZ  informiert. Birgit Keller hat die Ergotherapie vertreten und die Arbeit und Fördermöglichkeiten anhand von exemplarischen Werkstücken aufgezeigt.

Andreas Hopfenzitz (Dipl.Sozialarbeiter FH) hat an der Gitarre mit Silke Wolff am Saxophon als eine mitwirkende Musikerin im Band-Projekt der Tagesstätte musikalisch das Gesamtprogramm begleitet. Rene Forlen (Besucher der Tagesstätte) hat mit einer guten Freundin (Gabriele Karolus) ein unterhaltsames und spannendes Theaterprogramm aus zum Teil humorvoll lustigen Sketchen aber auch ernsthaft hintergründigen Beiträgen zum Besten gegeben. Beides war auf jeden Fall zum Nachdenken geeignet.

Sommerfest in St. Johannes

Auch das Sommerfest in St. Johannes und St. Michael war von wunderbarem Wetter begleitet. Dort spielte Thomas Kinzebach an der Gitarre Blues-Rock Stücke. Er wird vom ambulanten Team begleitet. Das Fest fand in einem kleineren Rahmen statt als üblicherweise und es war das erste nach den Lockdowns. "Rundum schön und gelungen", lautete die Bilanz und das Fest hat hat allen viel Freude bereitet.




Copyright: © caritas  2021