URL: www.caritas-speyer.de/pressemitteilungen/wunschzettel-zieren-weihnachtsbaum/1605027/
Stand: 30.07.2019

Pressemitteilung

Wunschzettel zieren Weihnachtsbaum

Die Bewohner freuen sich über den WunschbaumDie Bewohner freuen sich über den Wunschbaum - und mit ihnen zusammen die Initiatorin Natalie Sebastian (kniend, mit Kind). Caritas-Altenzentrum St. Ulrich, Neustadt

Initiiert hat den Wunschbaum Natalie Sebastian, die sich mit ihrer Idee an Leiterin Regina Greiner im Caritas-Altenzentrum St. Ulrich wandt. In der Vorweihnachtszeit gebe es viele Aktionen für Kinder, während alte Menschen vergessen werden,  ist ihre Erfahrung. Mit der Aktion will sie ein Zeichen setzen und die Wünsche von alten Menschen in den Fokus rücken. 

Auf das Engagement von Natalie Sebastian stiftete die Firma Hornbach einen Weihnachtsbaum, der von der Familie Sebastian am Samstag vor dem dritten Advent aufgestellt wurde. "Die Bewohner hatten alleine daran schon eine Riesen Freude", berichtete Leiterin Regina Greiner. Am Montag wurde der Baum geschmückt und die Bewohner konnten ihre Wunschzettel in die Zweige hängen. In kurzer Zeit kamen rund 45 Wunschzettel zusammen. Die Wünsche waren sehr vielfältig wie zum Beispiel ein Spaziergang oder eine Spazierfahrt im Rollstuhl und eine gemeinsame "Mensch-ärgere dich nicht"-Spielrunde. 

Die Aktion unterstützte Antenne Pfalz und die lokale Tageszeitung "Rheinpfalz" mit einer Veröffentlichung. Als die Aktion bekannt wurde, meldeten sich überraschend viele Menschen, die die Wünsche mitnahmen. "Es melden sich sogar Menschen aus dem Allgäu die etwas schenken möchten. Firmen haben schon angerufen. Kinder freuen sich riesig wenn sie einen Wunsch am Baum finden den sie erfüllen können", berichtet Leiterin Regina Greiner über die große Resonanz auf den Wunschbaum und fügt hinzu: "Wir sind natürlich gespannt, wie viele Wünsche erfüllt werden."

Auf jeden Fall hat die Idee die Bewohner wie Mitarbeiter begeistert. Daher steht schon jetzt fest: "Nächstes Jahr soll die gleich Aktion nochmal, aber früher gestartet werden." 

Text und Bild: Caritas-Altenzentrum St. Ulrich, Neustadt/Weinstraße

 

Copyright: © caritas  2020