Ehrenamt

Ehrenamt

Möglichkeiten, sich ehrenamtlich zu engagieren, gibt es zum Beispiel in der Caritasarbeit der Pfarreien, bei Fachverbänden und Einrichtungen. Eine "Schnupperphase" zu Beginn der Tätigkeit und die Einführung und Begleitung durch einen Ansprechpartner helfen, die eigenen Fähigkeiten zur Entfaltung zu bringen.

Ehrenamtliche erhalten vielfältige Unterstützung, unter anderem durch Fortbildungen, den jährlich stattfindenden Caritastag für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Zeitschrift Sozialcourage.

Der Caritasverband für die Diözese Speyer hat Qualitätsanforderungen für das Ehrenamt erstellt, um zu gewährleisten, dass Ehrenamtliche in ihrem Ehrenamt begleitet, qualifiziert und unterstützt werden. Infos dazu finden Sie im Flyer "Qualitätsanforderungen Ehrenamt". Anforderungen an die Ehrenamtlichen sind dort ebenso festgehalten wie Verpflichtungen, die der Verband für die Ehrenamtlichen eingeht.

Auch in der Hospizhilfe ist ehrenamtliches Engagement gefragt. Zur Vorbereitung auf eine ehrenamtliche Tätigkeit als Hospizbegleiterin oder -begleiter bieten die Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienste Grund- und Aufbauseminare an.

Sie wollen sich ehrenamtlich für Flüchtlinge oder Migrant(inn)en einsetzen? Die Caritas bietet Ihnen viele Möglichkeiten. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Ehrenamtliche erhalten vielfältige Unterstützung, unter anderem durch Fortbildungen den jährlich stattfindenden Caritastag für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Zeitschrift Sozialcourage.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich bei uns!

Download

Flyer Qualitätsanforderungen Ehrenamt

Flyer Forum Ehrenamt