Zusammenhalt durch Teilhabe

Zusammenhalt durch Teilhabe4freephotos.com/alegri

Mit dem Projekt „Zusammenhalt durch Teilhabe – Gelebte Demokratie“ (ZdT) will der Caritasverband für die Diözese Speyer in den Jahren 2018 und 2019 innerverbandlich demokratische Prozesse fördern sowie eine lebendige Kommunikations- und Teilhabekultur aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter etablieren. Es werden Diskussionsräume und -gelegenheiten geschaffen, um den Austausch über die demokratische Praxis im Arbeitsumfeld und eine diskriminierungsfreie Haltung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern und zu unterstützen. Demokratie wird dabei nicht nur als politisches System sondern als Lebensform und gesellschaftliches Wertesystem verstanden.

Das Projekt wird vom Bundesprogramm „Zusammenhalt durch Teilhabe“ des Bundesinnenministeriums gefördert. Dieses unterstützt Projekte zur Stärkung von Bürgerengagement und demokratischer Teilhabe sowie Projekte gegen Extremismus. An dem Programm nehmen vor allem regional verankerte Vereine, Verbände, Gruppen und Initiativen wie die Malteser oder das Technische Hilfswerk teil. Weitere Informationen unter www.zusammenhalt-durch-teilhabe.de