Caritasverband für die Diözese Speyer
Nikolaus-von-Weis-Straße 6
67346 Speyer

Telefon: 06232 / 209-0
info@caritas-speyer.de

Online-Beratung

Kinderschutzdienst

 

Wir sind für Kinder und Jugendliche da, die von Gewalt bedroht sind oder Gewalt erlebt haben. Ebenso können sich an uns alle wenden, die den Verdacht haben, dass in ihrem Umfeld ein Kind gefährdet ist – Nachbarn, Verwandte, Lehrer*innen, Erzieher*innen.

 

Gemeinsam mit den Ratsuchenden klären wir, was zum Schutz der Kinder zu tun ist. Den gefährdeten Kindern und Jugendlichen stehen wir bei. Wir sorgen dafür, dass sie vor Gewalt und Missbrauch geschützt werden.

Bei der Nutzung von Google Maps werden Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse) an Google in die USA übermittelt. In den USA besteht kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau. Sollten Sie auf Weiter klicken, so liegt darin Ihre ausdrückliche Einwilligung zur Übermittlung. Zur Speicherung Ihrer Einwilligung setzen wir ein Cookie ein. Weitere Informationen zum Datenschutz bei der Verwendung von Google Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Karte öffnen

Wir sind für Kinder und Jugendliche aus Speyer und dem Rhein-Pfalz-Kreis da. 

Wir stehen gefährdeten Kindern bei.

Wir sorgen dafür, dass sie vor Gewalt und Missbrauch geschützt werden. Sie erhalten bei uns auch Begleitung, um die belastenden Erfahrungen zu verarbeiten.

Wir vermitteln juristische und medizinische Unterstützung.

Wir bieten pädagogische und psychologische Hilfe.

Beratung für Fachkräfte

Wir beraten Fachkräfte und Vertrauenspersonen von Kindern und Jugendlichen, wenn sie in ihrem beruflichen Umfeld bei Fragen zu Gewalt an Kindern und Jugendlichen Beratung wünschen. Wir bieten auch unsere Unterstützung bei Fortbildungen oder bei der Mitgestaltung von Elternabenden an. Zudem erhalten Fachkräfte bei uns Präventionseinheiten für Kindertagesstätte und Schulen. Im Rahmen des § 8a SGB VIII - Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung – können wir bei Bedarf als „insoweit erfahrene Fachkräfte“ zu Rate gezogen werden.

Kinderschutzdienst

Wir sind für Kinder und Jugendliche aus dem Landkreis Germersheim da, die von Gewalt bedroht sind oder Gewalt erlebt haben. Als kreisweiter Fachdienst können wir Beratung an unterschiedlichen Orten anbieten. Uns stehen Räumlichkeiten im Caritas-Zentrum Germersheim und Wörth zur Verfügung. Darüber hinaus können wir Hausbesuche oder Treffen an individuellen Orten anbieten.

Wir stehen gefährdeten Kindern bei

Wir sind für dich da, wenn du Hilfe brauchst. Wir finden gemeinsam einen Weg, der dir in deiner Situation weiterhilft, z.B. wenn

  • Du geschlagen wirst oder andere Formen von Gewalt erlebst.
  • Sich keiner um dich kümmert.
  • Jemand sexuelle Dinge mit dir tun will oder tut, obwohl du das nicht willst.
  • Wenn du beschimpft oder erniedrigt wirst.
  • Wenn es in deiner Familie Gewalt gibt.
  • Wenn dir Gefahr droht.
  • Wenn du es Zuhause nicht mehr aushältst.
  • Wenn es dir so schlecht geht, dass du darüber nachdenkst, dir etwas anzutun.
  • Wenn du als Opfer in ein Gerichtsverfahren verwickelt bist.

Über uns:

  • Unsere Beratung ist kostenlos und vertraulich.
  • Du musst uns nicht deinen richtigen Namen nennen.
  • Wir hören dir aufmerksam zu und nehmen dich ernst.
  • Wir wissen, dass es viel Mut braucht, über diese schwierigen Themen zu sprechen.
  • Du und deine Bedürfnisse stehen bei uns an erster Stelle.
  • Wir können uns in unserem Büro oder an einem Ort deiner Wahl treffen. Oder wir telefonieren oder mailen erst einmal.

Wir vermitteln juristische und medizinische Unterstützung

Wir bieten pädagogische und psychologische Hilfe

Den gefährdeten Kindern und Jugendlichen stehen wir bei. Wir sorgen dafür, dass sie vor Gewalt und Missbrauch geschützt werden. Kinder und Jugendliche erhalten bei uns auch Begleitung, um die belastenden Erfahrungen zu verarbeiten.

Beratung für Fachkräfte

Wir beraten Fachkräfte und Vertrauenspersonen von Kindern und Jugendlichen, wenn sie in ihrem beruflichen Umfeld Anhaltspunkte für eine Kindeswohlgefährdung wahrnehmen. Im Rahmen des § 8a, §8b SGB VIII und § 4 KKG - Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung - sind wir als "insoweit erfahrene Fachkräfte" Ansprechpersonen für alle Berufsgeheimnisträger*innen im Landkreis Germersheim.

Die InsoFa-Beratung ist kostenlos und soll ohne Nennung der Namen der Betroffenen erfolgen.

Wir sind für Kinder und Jugendliche aus Pirmasens, Zweibrücken und dem Landkreis Pirmasens da.

Wir stehen gefährdeten Kindern bei.

Wir sorgen dafür, dass sie vor Gewalt und Missbrauch geschützt werden. Sie erhalten bei uns auch Begleitung, um die belastenden Erfahrungen zu verarbeiten.

Wir vermitteln juristische und medizinische Unterstützung.

Wir bieten pädagogische und psychologische Hilfe.

Beratung für Fachkräfte

Wir beraten Fachkräfte und Vertrauenspersonen von Kindern und Jugendlichen, wenn sie in ihrem beruflichen Umfeld bei Fragen zu Gewalt an Kindern und Jugendlichen Beratung wünschen. Wir bieten auch unsere Unterstützung bei Fortbildungen oder bei der Mitgestaltung von Elternabenden an. Zudem erhalten Fachkräfte bei uns Präventionseinheiten für Kindertagesstätte und Schulen. Im Rahmen des § 8a SGB VIII - Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung – können wir bei Bedarf als „insoweit erfahrene Fachkräfte“ zu Rate gezogen werden.