Caritasverband für die Diözese Speyer
Nikolaus-von-Weis-Straße 6
67346 Speyer

Telefon: 06232 / 209-0
info@caritas-speyer.de

Online-Beratung

Schwangerschafts­beratung

Nicht nur Frauen und (werdende) Mütter haben Fragen zu Schwangerschaft und Geburt. Auch Väter und alle, die sich zu diesen Themen informieren wollen, sind uns willkommen.

 

Schwangerschaft kann Glück, Freude und Hoffnung auslösen, aber auch Unsicherheit und Angst. Wenn Sie jemanden brauchen, mit dem Sie offen darüber sprechen wollen, sind wir für Sie da. 

 

Wir bieten Information, Beratung und Unterstützung vor, während und nach der Schwangerschaft. Vom Kinderwunsch bis zum 3. Lebensjahr des Kindes. Vor Ort in der Beratungsstelle oder online.

Dieses Angebot gibt es an folgenden Standorten

Bei der Nutzung von Google Maps werden Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse) an Google in die USA übermittelt. In den USA besteht kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau. Sollten Sie auf Weiter klicken, so liegt darin Ihre ausdrückliche Einwilligung zur Übermittlung. Zur Speicherung Ihrer Einwilligung setzen wir ein Cookie ein. Weitere Informationen zum Datenschutz bei der Verwendung von Google Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Karte öffnen

Wir sind für Sie da:

  • in allen Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt
  • bei Konflikten, ausgelöst durch Ihre Schwangerschaft
  • bei der Entwicklung neuer Lebensperspektiven
  • zur Vermittlung finanzieller Hilfen (Bundesstiftung Mutter und Kind, Fonds, etc.)
  • bei Fragen zu finanziellen Leistungen (z.B. Kindergeld, Elterngeld, Unterhalt/Unterhaltsvorschuss, Jobcenter)
  • bei rechtlichen Fragen (z.B. Mutterschutz, Kindschaftsrecht, Vaterschaftsanerkennung, Sorgerecht)
  • bei Problemen mit dem/der Partner*in oder anderen Angehörigen im Zusammenhang mit der Schwangerschaft
  • zum Thema Sexualität
  • bei Verlust eines Kindes durch Fehl- oder Totgeburt
  • nach einem Schwangerschaftsabbruch
  • bei der Frage nach möglichen Verhütungsmethoden
  • bei unerfülltem Kinderwunsch
  • bei Fragen im Zusammenhang mit vorgeburtlichen Untersuchungen
  • bei einer vertraulichen Geburt
  • mit unserem sexualpädagogischen Angebot „Wertvoll aufgeklärt“ bieten wir Schulen und anderen Jugendgruppen Unterrichtseinheiten zu den Themenbereichen „Mein Körper und ich“ (Klassenstufe 6-8), „Das erste Mail“ (Klassenstufe 7-9) sowie „ungeplant schwanger – was nun?“ (Klassenstufe 9-10) an. Weitere Informationen: www.wertvoll-aufgeklärt.de

Hebammensprechstunde

Unsere Hebammensprechstunde im Caritas-Zentrum Ludwigshafen steht Ihnen an jedem ersten Donnerstag im Monat von 09 bis 11 Uhr offen. Bitte Ihre Teilnahme an der Hebammensprechstunde in unserem Zentrum (Frau Metzger, Frau Giamméluca) anmelden.

weiterlesen

 

Wir sind für Sie da

  • in allen Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt
  • bei Konflikten, ausgelöst durch Ihre Schwangerschaft
  • bei der Entwicklung neuer Lebensperspektiven
  • zur Vermittlung finanzieller Hilfen (Bundesstiftung Mutter und Kind, Fonds, etc.)
  • bei Fragen zu finanziellen Leistungen (z.B. Kindergeld, Elterngeld, Unterhalt/Unterhaltsvorschuss, Jobcenter)
  • bei rechtlichen Fragen (z.B. Mutterschutz, Kindschaftsrecht, Vaterschaftsanerkennung, Sorgerecht)
  • bei Problemen mit dem/der Partner*in oder anderen Angehörigen im Zusammenhang mit der Schwangerschaft
  • zum Thema Sexualität
  • bei Verlust eines Kindes durch Fehl- oder Totgeburt
  • nach einem Schwangerschaftsabbruch
  • bei der Frage nach möglichen Verhütungsmethoden
  • bei unerfülltem Kinderwunsch
  • bei Fragen im Zusammenhang mit vorgeburtlichen Untersuchungen
  • bei einer vertraulichen Geburt
  • Mit unserem sexualpädagogischen Angebot „Wertvoll aufgeklärt“ bieten wir Schulen Unterrichtseinheiten zu den Themenbereichen „Mein Körper und ich“ (Kl. 6 – 8), „Das erste Mal“ (Kl.  7 – 9) sowie „ungeplant schwanger – und nun ?“  (Kl. 9 – 10) an.
  • In unserer Babykleiderkammer erhalten Sie kostenlos Babykleidung und Babyausstattung. Soweit vorhanden gibt es auch Kleidung für Kleinkinder bis zu drei Jahren. Sie brauchen dafür einen Berechtigungsschein, den Sie von Ihrer Beraterin bekommen, bei der Sie zum Erstgespräch waren. Sie können unsere Arbeit unterstützen, indem Sie gut erhaltene Babysachen, die Sie nicht mehr brauchen, bei uns abgeben. Wir freuen uns über Babykleidung, Bettchen, Kinderwagen, Wiegen, Umstandskleidung, Bücher für Schwangere, Spielsachen und vieles mehr.

Wir sind für Sie da:

  • in allen Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt
  • bei Konflikten, ausgelöst durch Ihre Schwangerschaft
  • bei der Entwicklung neuer Lebensperspektiven
  • zur Vermittlung finanzieller Hilfen (Bundesstiftung Mutter und Kind, Fonds, etc.)
  • bei Fragen zu finanziellen Leistungen (z.B. Kindergeld, Elterngeld, Unterhalt/Unterhaltsvorschuss, Jobcenter)
  • bei rechtlichen Fragen (z.B. Mutterschutz, Kindschaftsrecht, Vaterschaftsanerkennung, Sorgerecht)
  • bei Problemen mit dem/der Partner*in oder anderen Angehörigen im Zusammenhang mit der Schwangerschaft
  • zum Thema Sexualität
  • bei Verlust eines Kindes durch Fehl- oder Totgeburt
  • nach einem Schwangerschaftsabbruch
  • bei der Frage nach möglichen Verhütungsmethoden
  • bei unerfülltem Kinderwunsch
  • bei Fragen im Zusammenhang mit vorgeburtlichen Untersuchungen
  • bei einer vertraulichen Geburt
  • Mit unserem sexualpädagogischen Angebot „Wertvoll aufgeklärt“ bieten wir Schulen und anderen Jugendgruppen Unterrichtseinheiten zu den Themenbereichen „Mein Körper und ich“ (Klassenstufe 6-8), „Das erste Mail“ (Klassenstufe 7-9) sowie „ungeplant schwanger – was nun?“ (Klassenstufe 9-10) an. Weitere Informationen: www.wertvoll-aufgeklärt.de
  • In unserem Netzwerk unter www.erziehungspass.de finden Sie unterstützende Angebote für Sie als Eltern oder Großeltern.

Wir sind für Sie da:

  • in allen Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt
  • bei Konflikten, ausgelöst durch Ihre Schwangerschaft
  • bei der Entwicklung neuer Lebensperspektiven
  • zur Vermittlung finanzieller Hilfen (Bundesstiftung Mutter und Kind, Fonds, etc.)
  • bei Fragen zu finanziellen Leistungen (z.B. Kindergeld, Elterngeld, Unterhalt/Unterhaltsvorschuss, Jobcenter)
  • bei rechtlichen Fragen (z.B. Mutterschutz, Kindschaftsrecht, Vaterschaftsanerkennung, Sorgerecht)
  • bei Problemen mit dem/der Partner*in oder anderen Angehörigen im Zusammenhang mit der Schwangerschaft
  • zum Thema Sexualität
  • bei Verlust eines Kindes durch Fehl- oder Totgeburt
  • nach einem Schwangerschaftsabbruch
  • bei der Frage nach möglichen Verhütungsmethoden
  • bei unerfülltem Kinderwunsch
  • bei Fragen im Zusammenhang mit vorgeburtlichen Untersuchungen
  • bei einer vertraulichen Geburt
  • mit unserem sexualpädagogischen Angebot „Wertvoll aufgeklärt“ bieten wir Schulen und anderen Jugendgruppen Unterrichtseinheiten zu den Themenbereichen „Mein Körper und ich“ (Klassenstufe 6-8), „Das erste Mail“ (Klassenstufe 7-9) sowie „ungeplant schwanger – was nun?“ (Klassenstufe 9-10) an. Weitere Informationen: www.wertvoll-aufgeklärt.de

 

​​​​​​Wir sind für Sie da:

  • in allen Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt
  • bei Konflikten, ausgelöst durch Ihre Schwangerschaft
  • bei der Entwicklung neuer Lebensperspektiven
  • zur Vermittlung finanzieller Hilfen (Bundesstiftung Mutter und Kind, Fonds, etc.)
  • bei Fragen zu finanziellen Leistungen (z.B. Kindergeld, Elterngeld, Unterhalt/Unterhaltsvorschuss, Jobcenter)
  • bei rechtlichen Fragen (z.B. Mutterschutz, Kindschaftsrecht, Vaterschaftsanerkennung, Sorgerecht)
  • bei Problemen mit dem/der Partner*in oder anderen Angehörigen im Zusammenhang mit der Schwangerschaft
  • zum Thema Sexualität
  • bei Verlust eines Kindes durch Fehl- oder Totgeburt
  • nach einem Schwangerschaftsabbruch
  • bei der Frage nach möglichen Verhütungsmethoden
  • bei unerfülltem Kinderwunsch
  • bei Fragen im Zusammenhang mit vorgeburtlichen Untersuchungen
  • bei einer vertraulichen Geburt
  • mit unserem sexualpädagogischen Angebot für Schülerinnen und Schüler der 4. Klassenstufe in den Grundschulen. Wir bieten drei Einheiten "Mein Körper", "Pubertät – Zeit der Veränderungen"    sowie "Schwangerschaft und Geburt" zu je zwei Unterrichtsstunden an.

Wir sind für Sie da:

  • in allen Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt
  • bei Konflikten, ausgelöst durch Ihre Schwangerschaft
  • bei der Entwicklung neuer Lebensperspektiven
  • zur Vermittlung finanzieller Hilfen (Bundesstiftung Mutter und Kind, Fonds, etc.)
  • bei Fragen zu finanziellen Leistungen (z.B. Kindergeld, Elterngeld, Unterhalt/Unterhaltsvorschuss, Jobcenter)
  • bei rechtlichen Fragen (z.B. Mutterschutz, Kindschaftsrecht, Vaterschaftsanerkennung, Sorgerecht)
  • bei Problemen mit dem/der Partner*in oder anderen Angehörigen im Zusammenhang mit der Schwangerschaft
  • zum Thema Sexualität
  • bei Verlust eines Kindes durch Fehl- oder Totgeburt
  • nach einem Schwangerschaftsabbruch
  • bei der Frage nach möglichen Verhütungsmethoden
  • bei unerfülltem Kinderwunsch
  • bei Fragen im Zusammenhang mit vorgeburtlichen Untersuchungen
  • bei einer vertraulichen Geburt
  • mit unserem sexualpädagogischen Angebot für Schülerinnen und Schüler der 4. Klassenstufe in den Grundschulen. Wir bieten drei Einheiten „Mein Körper“, „Pubertät – Zeit der Veränderungen“    sowie „Schwangerschaft und Geburt“ zu je zwei Unterrichtsstunden an.

Wir sind für Sie da:

  • in allen Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt
  • bei Konflikten, ausgelöst durch Ihre Schwangerschaft
  • bei der Entwicklung neuer Lebensperspektiven
  • zur Vermittlung finanzieller Hilfen (Bundesstiftung Mutter und Kind, Fonds, etc.)
  • bei Fragen zu finanziellen Leistungen (z.B. Kindergeld, Elterngeld, Unterhalt/Unterhaltsvorschuss, Jobcenter)
  • bei rechtlichen Fragen (z.B. Mutterschutz, Kindschaftsrecht, Vaterschaftsanerkennung, Sorgerecht)
  • bei Problemen mit dem/der Partner*in oder anderen Angehörigen im Zusammenhang mit der Schwangerschaft
  • zum Thema Sexualität
  • bei Verlust eines Kindes durch Fehl- oder Totgeburt
  • nach einem Schwangerschaftsabbruch
  • bei der Frage nach möglichen Verhütungsmethoden
  • bei unerfülltem Kinderwunsch
  • bei Fragen im Zusammenhang mit vorgeburtlichen Untersuchungen
  • bei einer vertraulichen Geburt
  • mit unserem sexualpädagogischen Angebot „Wertvoll aufgeklärt“ bieten wir Schulen und anderen Jugendgruppen Unterrichtseinheiten zu den Themenbereichen „Mein Körper und ich“ (Klassenstufe 6-8), „Das erste Mail“ (Klassenstufe 7-9) sowie „ungeplant schwanger – was nun?“ (Klassenstufe 9-10) an. Weitere Informationen: www.wertvoll-aufgeklärt.de
  • Mama mia- Wissenswertes rund um die Geburt…und plötzlich ist alles anders! Wenn Sie als junge Frau schwanger werden, fühlen Sie sich vermutlich von heute auf morgen buchstäblich in "anderen Umständen": Alles ist auf einmal ganz anders. Und wenn erst das Kind auf der Welt ist, gibt es erneut Veränderungen. Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie sich auf diese Veränderungen vorbereiten können, laden wir Sie herzlich zu unserem Kurs "Mama mia" ein. Sie erfahren Wissenswertes rund um die Geburt, was das Baby braucht, aber auch, was Ihnen als werdender Mutter gut tut. Darüber hinaus informieren wir Sie über finanzielle Hilfen und was Ihnen zusteht. Mütter mit Säuglingen lernen im Kurs, wie sie ihr Baby einfach und gut versorgen und wie es gelingt, ein zufriedenes Baby zu haben. Sie können Lieder und Spiele ausprobieren. Wie Sie in den oft recht turbulenten ersten Wochen nach der Geburt auch ein bisschen Zeit für sich bekommen, erfahren Sie ebenfalls in dem Kurs. Und Sie haben Gelegenheit, andere Mütter in der gleichen Situation kennen zu lernen. Die Kursleiterinnen helfen Ihnen auch bei Behördengängen, Anträgen, finanziellen Notlagen und persönlichen Problemen. Wir veranstalten den Kurs gemeinsam mit der Katholischen Familienbildungsstätte Pirmasens. Veranstaltungsort ist unser Caritas-Zentrum Pirmasens, Klosterstraße 9a. Das Angebot ist kostenlos. Wir danken allen Spendern, die den Kurs unterstützen und finanzieren. Wir freuen uns über Spenden auf das Konto: Caritas-Zentrum Pirmasens, Liga Bank Regensburg Filiale Speyer, IBAN:  DE42 7509 0300 2600 0508 06, BIC: GENODEF1M05. Mehr über den Kurs erfahren Sie bei uns im Caritas-Zentrum Pirmasens und in der Katholischen Familienbildungsstätte.

Wir sind für Sie da:

  • in allen Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt
  • bei Konflikten, ausgelöst durch Ihre Schwangerschaft
  • bei der Entwicklung neuer Lebensperspektiven
  • zur Vermittlung finanzieller Hilfen (Bundesstiftung Mutter und Kind, Fonds, etc.)
  • bei Fragen zu finanziellen Leistungen (z.B. Kindergeld, Elterngeld, Unterhalt/Unterhaltsvorschuss, Jobcenter)
  • bei rechtlichen Fragen (z.B. Mutterschutz, Kindschaftsrecht, Vaterschaftsanerkennung, Sorgerecht)
  • bei Problemen mit dem/der Partner*in oder anderen Angehörigen im Zusammenhang mit der Schwangerschaft
  • zum Thema Sexualität
  • bei Verlust eines Kindes durch Fehl- oder Totgeburt
  • nach einem Schwangerschaftsabbruch
  • bei der Frage nach möglichen Verhütungsmethoden
  • bei unerfülltem Kinderwunsch
  • bei Fragen im Zusammenhang mit vorgeburtlichen Untersuchungen
  • bei einer vertraulichen Geburt
  • mit unserem sexualpädagogischen Angebot „Wertvoll aufgeklärt“ bieten wir Schulen und anderen Jugendgruppen Unterrichtseinheiten zu den Themenbereichen „Mein Körper und ich“ (Klassenstufe 6-8), „Das erste Mail“ (Klassenstufe 7-9) sowie „ungeplant schwanger – was nun?“ (Klassenstufe 9-10) an. Weitere Informationen: www.wertvoll-aufgeklärt.de
  • Sie haben Fragen an eine Hebamme zum Beispiel zu folgenden Themen: Schwangerschaftsbeschwerden, Geburt/Geburtsvorbereitung, Rund um das Baby, Rund um das Wochenbett, Stillen und Ernährung. Dann vereinbaren Sie einen Termin in unserer Hebammensprechstunde.

  • Kommen Sie in unser Frühstückscafé: Eine Möglichkeit zum Austausch mit anderen Schwangeren und jungen Müttern bietet das Frühstückscafé, das jeden letzten Donnerstag im Monat von 9.30 bis 11 Uhr im Caritas-Zentrum Neustadt angeboten wird. Bei einer Tasse Kaffee und frischen Brötchen, die es kostenlos gibt, kommt man leicht miteinander ins Gespräch. Hier können auch familienrelevante Themen unter sachkundiger Begleitung besprochen werden.

Wir sind für Sie da:

  • in allen Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt
  • bei Konflikten, ausgelöst durch Ihre Schwangerschaft
  • bei der Entwicklung neuer Lebensperspektiven
  • zur Vermittlung finanzieller Hilfen (Bundesstiftung Mutter und Kind, Fonds, etc.)
  • bei Fragen zu finanziellen Leistungen (z.B. Kindergeld, Elterngeld, Unterhalt/Unterhaltsvorschuss, Jobcenter)
  • bei rechtlichen Fragen (z.B. Mutterschutz, Kindschaftsrecht, Vaterschaftsanerkennung, Sorgerecht)
  • bei Problemen mit dem/der Partner*in oder anderen Angehörigen im Zusammenhang mit der Schwangerschaft
  • zum Thema Sexualität
  • bei Verlust eines Kindes durch Fehl- oder Totgeburt
  • nach einem Schwangerschaftsabbruch
  • bei der Frage nach möglichen Verhütungsmethoden
  • bei unerfülltem Kinderwunsch
  • bei Fragen im Zusammenhang mit vorgeburtlichen Untersuchungen
  • bei einer vertraulichen Geburt
  • mit unserem sexualpädagogischen Angebot „Wertvoll aufgeklärt“ bieten wir Schulen und anderen Jugendgruppen Unterrichtseinheiten zu den Themenbereichen „Mein Körper und ich“ (Klassenstufe 6-8), „Das erste Mail“ (Klassenstufe 7-9) sowie „ungeplant schwanger – was nun?“ (Klassenstufe 9-10) an. Weitere Informationen: www.wertvoll-aufgeklärt.de

In unserer Schwangeren- und Familienberatungsstelle des SkF Landstuhl beraten wir Menschen aus Landstuhl, dem Landkreis Kaiserslautern und den angrenzenden Landkreisen.

Beratung in allen Fragen, die Schwangerschaft und Geburt betreffen

Nicht nur werdende Mütter haben Fragen zu Schwangerschaft und Geburt. Auch Väter und alle, die sich zu diesen Themen informieren wollen, sind uns willkommen. Wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten, können Sie uns telefonisch oder per E-Mail erreichen. Sie können aber auch ganz bequem online einen Termin vereinbaren.

Erarbeitung von Lösungsmöglichkeiten für psychosoziale Konflikte

Gespräche nach einem Schwangerschaftsabbruch

Trauerbegleitung bei dem Verlust eines Kindes durch Fehl- oder Totgeburt

Fragen zu Pränatal Diagnostik

Fragen zu Sexualität und Familienplanung

Vermittlung von finanziellen Hilfen und Sachleistungen

Beratung zur materiellen Existenzsicherung

Informationen über rechtliche Fragen

Durchsetzung von Rechtsansprüchen und Hilfe im Umgang mit Behörden

Hilfe zur Bewältigung von Trennungs- und Partnerschaftskonflikten

Vertrauliche Geburt

Seit 2014 gibt es für schwangere Frauen, die anonym bleiben möchten oder müssen, die Möglichkeit, vertraulich zu entbinden. Wir informieren, unterstützen und begleiten Sie und helfen Ihnen, Ihre Anonymität zu wahren. Bitte geben Sie bei der Kontaktaufnahme an, dass Sie eine anonyme Beratung wünschen. Sie können uns auch gerne eine Mail schicken an geburt-vertraulich@skf-landstuhl.de

Sexualpädagogische Angebote: Wertvoll aufgeklärt

Der Umgang mit Sexualität in Gesellschaft und Familie hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Wir unterstützen Sie als Eltern oder LehrerInnen auf Wunsch bei der wichtigen Aufgabe der Sexualerziehung. Unsere Angebote können eine Orientierungshilfe für Jugendliche und junge Erwachsene sein. Unsere Beraterinnen bieten Unterrichtseinheiten in Schulen, Jugendgruppen oder Firmgruppen an. Weitere Informationen: www.wertvoll-aufgeklaert.de

Babyladen

Der Babyladen ist eine Anlaufstelle für Frauen und Familien, die in angenehmer Atmosphäre Kinderkleidung, Spielsachen oder sonstiges Zubehör aussuchen möchten. Dabei kann man untereinander und mit den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen ins Gespräch kommen.

Wir freuen uns auch über Sachspenden in Form von gut erhaltener Babyausstattung.