Caritasverband für die Diözese Speyer
Nikolaus-von-Weis-Straße 6
67346 Speyer

Telefon: 06232 / 209-0
info@caritas-speyer.de

Stationäre Kurzzeitbetreuung oder Verhinderungspflege

Wir bieten vollstationäre Betreuung in unserer Einrichtung für eine begrenzte Zeit, wenn die reguläre häusliche Betreuung temporär nicht gewährleistet ist.

Bei der Nutzung von Google Maps werden Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse) an Google in die USA übermittelt. In den USA besteht kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau. Sollten Sie auf Weiter klicken, so liegt darin Ihre ausdrückliche Einwilligung zur Übermittlung. Zur Speicherung Ihrer Einwilligung setzen wir ein Cookie ein. Weitere Informationen zum Datenschutz bei der Verwendung von Google Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Karte öffnen

St. Michael

Teilbereich im Caritas-Förderzentrum

St. Johannes & St. Michael

Der Fachbereich St. Michael des Caritasförderzentrum St. Johannes und St. Michael assistiert erwachsene Menschen, die an Multiple Sklerose erkrankt sind. Die Multiple Sklerose beinhaltet eine Vielzahl von körperlichen und psychischen Einschränkungen, die sich in den unterschiedlichsten Krankheitssymptomen äußern können. Damit gehen diverse Assistenz- und Pflegebedarfe einher, die jedoch ausschließlich der Eingliederung und Teilhabe dienen.

Zudem erhalten unsere Kund*innen im Rahmen der tagesstrukturierenden Maßnahmen bedarfsgerechte Hilfen und Maßnahmen im körperlichen, mentalen, sprachlichen, lebenspraktischen und gestalterischen Bereich.

Caritas-Förderzentrum

Paul Josef Nardini

 

Kurzzeitbetreuung für Erwachsene

 

Sie suchen für eine kurze Zeitspanne einen Wohnplatz für einen Angehörigen mit geistiger, körperlicher oder Mehrfach-Behinderung? In unserem Caritas-Förderzentrum nehmen wir Menschen mit Behinderungen auch kurzzeitig auf.

Wir bieten nach vorheriger Absprache und Terminierung eine tage- oder wochenweise Betreuung sowie eine Betreuung an Wochenenden. Selbstverständlich sind Menschen, die kurzzeitig bei uns wohnen, in die Gemeinschaft der Wohnstätte integriert und können an gemeinsamen Aktivitäten teilnehmen.

Die Finanzierung kann über die Pflegekasse im Rahmen der Verhinderungspflege erfolgen, wenn eine Pflegestufe gemäß Pflegeversicherungsgesetz vorliegt.

Das zuständige Sozialamt übernimmt im Rahmen der gesetzlich geregelten Eingliederungshilfe zusätzliche Kosten für die Kurzzeitbetreuung.

Näheres zur Wohnstätte erfahren Sie unter Wohnen für Erwachsene mit Behinderung.

Wenn Sie weitere Information benötigen, können Sie sich gerne an uns wenden.

Soziale Teilhabe – Selbstbestimmt leben – Seit 1995


Wir unterstützen Menschen mit Behinderung in allen Bereichen ihres Lebens. Wir bieten Erwachsenen und Jugendlichen mit geistiger und körperlicher Behinderung Unterstützung und Assistenz zur sozialen Teilhabe, am Leben in der Gemeinschaft, in der Gesellschaft und am Arbeitsleben. 
Darüber hinaus unterstützen wir seit mehreren Jahren Menschen mit Autismus und begleiten Kinder mit Förderbedarf in ihrer Entwicklung. 
Zurzeit nehmen ca. 300 Menschen unsere Leistungen in Anspruch. Ein multiprofessionelles Team, bestehend aus pädagogischen-, therapeutischen- und Pflegefachkräften ist für Sie in der Region Westpfalz – Saarland unterwegs. 

 

Unsere Außenstellen: St. Elisabeth und St. Martin

 

In unseren beiden Häusern in Landstuhl unterstützen wir mit unserem multiprofessionellen Team Menschen mit komplexer Beeinträchtigung. In unseren barrierefreien Häusern ermöglichen wir durch viele besondere Details eine gute selbständige Orientierung und Teilhabe. Darüber hinaus bieten wir für unsere Kunden passende Freizeitangebote und Urlaubsreisen an. Die enge Zusammenarbeit mit Angehörigen und der gesetzlichen Betreuung ist uns sehr wichtig.

Haus St. Martin
Haus St. Elisabeth